Data Protection Day

28. Januar 2022 08:22 Uhr  |  Dr. Ulrich Kampffmeyer  |  Permalink


Am 28.01.2022 ist zum fünften Male in der EU der Data Protection Day angesagt, der die Verabschiedung der Konvention 108 des Europarates feiert. Nicht nur die EU, sondern auch die 47 Mitgliedstaaten des Europarates und vermehrt auch andere Länder weltweit haben inzwischen diesen Tag für Datenschutz und Privacy übernommen. Die „General Data Protection Regulation (GDPR)“ der EU, die am 25.05.2018 in Kraft trat, hat nicht nur in Europa das Thema Datenschutz vorangebracht, sondern zugleich international Wirkung gezeigt. Trotz der Standardisierungswirkung der GDPR, in Deutschland DSGVO und BDSG (neu), gibt es aber viele regionale Abweichungen und Spezialitäten – auch wenn die GDPR generell und weltweit inzwischen als Maßstab gelten können.

Hier lohnt es einen Blick auf die Webseite der IAPP International Association of Privacy Professionals zu werfen. Der internationale Verband bietet eine Vielfalt von Ressourcen für den Datenschutz unter globalem Blickwinkel an. Hierzu gehört z.B. eine jährlich Voraussage für rechtliche Entwicklungen „IAPP 2022 Global Legislative Predictions„.

Weitere sehr nützliche Quellen bei IAPP sind das Glossar und die weltweite Übersicht über die Gesetzgebungen zum Thema der meisten Staaten: das „Global Privacy Law and DPA Directory„. Für alle Unternehmen und Organisationen, die international tätig sind und sich übergreifend um die Compliance in verschiedenen Staaten kümmern müssen, ist die ein idealer Einstiegspunkt. Darüber hinaus bietet die Webseite der IAPP weitere Informationen, Trainings und Dokumente zum Thema Privacy und Data Protection an.

Kennen Sie weitere gute Quellen zum internationalem Datenschutz? Wir freuen uns über Kommentare mit Ihren Einschätzungen und weiteren Ressourcen.

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Curriculum auf Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Kampffmeyer

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Ich habe keine Bilder, Grafiken, Texte oder Links in meinem Beitrag verwendet, die durch CopyRight, Leistungsschutzrecht oder Urheberrecht geschützt sind. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSULT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons by-nc-nd Vorgaben gewahrt.